English | Deutsch | Svenska

>>> home >>> mein studium >>> verkehrsingenieurwesen

 

Verkehrsingenieurwesen

(auch Verkehrssystemmanagement) wird im Onlinelexikon Wikipedia beschrieben als

"ein wissenschaftliches Fachgebiet der Verkehrswissenschaften, das sich mit der Betriebsführung und dem organisatorischen, technologischen und dem technischen Management von Verkehrssystemen, insbesondere im Öffentlichen Verkehr befasst."

Die Aufgabe des Verkehrsingenieurs besteht darin, das Zusammenwirken der Teilsysteme Fahrzeuge, Infrastruktur und Wegesicherung eines Verkehrszweiges  so zu gestalten, dass eine bestimmte Transportaufgabe unter gegebenen Bedingungen in der gesamten Nutzungsdauer eines Verkehrsmittels mit maximaler Verkehrssicherheit, optimaler Wirtschaftlichkeit und minimaler Umweltbeeinflussung erfüllt wird. Das Hauptaugenmerk des Verkehrsingenieurs ist auf das Ergebnis des Gesamtsystems und des Gesamtprozesses gerichtet, während der Entwicklungsingenieur und Konstrukteur in erster Linie Teilsysteme und Teilprozesse optimiert.“

Die Ausbildung zum Verkehrsingenieur erfolgt i. d. R. im Rahmen des Bauingenieurwesens, Vertiefung Verkehrswesen oder im Rahmen des Maschinenwesens, Vertiefung Logistik. Eine Ausnahme bildet der Hochschulstandort Dresden, wo seit 1952 ein selbständiger Diplom-Studiengang Verkehrsingenieurwesen an der damaligen Hochschule für Verkehrswesen "Friedrich List" (seit 1992 Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List", Technische Universität Dresden) angeboten wird.